Volvo Dynamic Steering ermöglicht eine unschlagbare Richtungsstabilität bei hohen Geschwindigkeiten und ein leichteres Lenken bei geringeren Geschwindigkeiten voll beladener Lkw. Das Ergebnis ist nicht nur ein komfortableres Fahren, sondern eine insgesamt deutlich niedrigere Belastung des Fahrers.

Volvo Dynamic Steering (VDS)

Volvo Dynamic Steering (VDS)

Hohe Geschwindigkeiten: Stabile Geradeausfahrt.

Beim Geradeausfahren ist aufgrund von Spurrillen, Schlaglöchern und Fahrbahnmarkierungen oft häufiges Gegenlenken erforderlich. Nach dem Bremsen auf Belag mit unterschiedlicher Reibung muss zudem am Lenkrad korrigierend eingegriffen werden. Auch Seitenwinde können die Geradeausfahrt beeinflussen. Mit Volvo Dynamic Steering halten Sie das Lenkrad einfach ganz locker, der Lkw ändert die Richtung ändert nur, wenn Sie das möchten, das Fahrverhalten bleibt immer neutral.

Volvo Dynamic Steering (VDS)

Niedrige Geschwindigkeiten: Lenken mit minimalem Kraftaufwand

Bei Fahrten mit niedriger Geschwindigkeit auf normalen Straßen reduziert Volvo Dynamic Steering den zum Drehen des Lenkrads benötigten Kraftaufwand um rund 75 Prozent, auf unebenen Straßen sogar zu 95 - 100 Prozent. Sie benötigen keine hohe Muskelkraft mehr, um den Lkw bei langsamer Fahrt zu manövrieren, Sie können den Lkw buchstäblich mit nur einem Finger lenken. Damit ist die Kontrolle über das Fahrzeug einfacher und eine Belastung von Nacken und Schultern wird vermieden.

Volvo Dynamic Steering (VDS)

Rückwärtsfahren: Kontrolle ohne Anstrengung.

Mit einem voll beladenen Lkw rückwärts zu fahren ist eine der schwierigsten und anspruchsvollsten Aufgaben bei der Arbeit. Mit Volvo Dynamic Steering fahren Sie mit perfekter Präzision nahezu ohne Anstrengung rückwärts. Die Kursstabilität ist so zuverlässig, dass Sie einen Lkw samt Anhänger/Auflieger mehr als hundert Meter ohne Kursabweichung zurücksetzen können. Und sobald Sie das Lenkrad loslassen, kehrt es automatisch in die Mittellage zurück, wodurch die Belastung noch weiter reduziert wird.

So funktioniert Volvo Dynamic Steering

Volvo Dynamic Steering beruht auf einer konventionellen mechanischen Lenkung, bei der eine Lenkspindel mit einem Lenkgetriebe verbunden ist. Eine hydraulische Servoeinheit sorgt für genügend Kraft, die den Fahrer beim Drehen der Räder unterstützt.

Bei dem System von Volvo kommt ein elektronisch gesteuerter Elektromotor hinzu, der mit der Lenkspindel verbunden ist. Dieser Elektromotor funktioniert in Verbindung mit der hydraulischen Servolenkung und wird mehrere tausend Mal pro Sekunde durch das elektronische Steuergerät geregelt.

Im unteren Geschwindigkeitsbereich sorgt der Elektromotor für zusätzliche Kraft. Bei höheren Geschwindigkeiten regelt der Elektromotor automatisch die Lenkung und kompensiert Unregelmäßigkeiten, die beispielsweise durch Seitenwind oder Unebenheiten auf der Straße verursacht und auf das Lenkrad übertragen werden.