Volvo Connect ist das neue Kundenportal von Volvo Trucks, das in einem Interface verschiedene digitale Dienste zusammenfasst. Dadurch wird es noch leichter, von den Vorzügen der Digitalisierung und Vernetzung zu profitieren. Der Service geht im September 2018 in Betrieb.

Volvo Connect App

Volvo Connect bündelt Digital- und Vernetzungsdienste in einem einzigen Interface und erleichtert so den Zugriff auf Informationen, Neuigkeiten und Funktionen, die für ein effizientes Tagesgeschäft unverzichtbar sind.

 

Die Lkw-Branche steht im Zeichen der Digitalisierung. Zur Verbesserung der betrieblichen Produktivität und Effizienz setzen Lkw-Besitzer und Fuhrunternehmer verstärkt auf Telematikfunktionen und digitale Dienste. Dies geht auch mit einer Zunahme unterschiedlicher Systeme und Schnittstellen einher. Mit der Einführung des neuen benutzerfreundlichen Kundenportals Volvo Connect wird es noch leichter, Telematik- und andere Dienste rund um den Fuhrpark an einem Ort zu bündeln.

 

„Neben dem Fuhrparkmanagement und der Wartungsplanung werden auch viele andere betriebliche Aspekte unterstützt, zum Beispiel die Verwaltung oder die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Zudem wird Volvo Connect die Möglichkeit bieten, zusätzliche Dienste zu abonnieren und zu aktivieren. Benutzer können die Benutzeroberfläche so anpassen, dass die Informationen und Dienste, die am wichtigsten für sie sind, schnell und mühelos abrufbar sind.", so Carina Holm, Projektleiterin für Volvo Connect.

Volvo Connect ermöglicht den zentralen Zugriff auf wichtige Dienste und Daten, die für das Tagesgeschäft notwendig sind

Carina Holm

Projektleiterin für Volvo Connect

Funktionen, die in Volvo Connect enthalten sein werden (Beispiele)

Dynafleet: eine aktualisierte Version des Fuhrparkmanagementsystems von Volvo Trucks.

 

Service Planning (Serviceplanung): eine Anwendung zur Darstellung von geplanten Inspektions- und Wartungsterminen auf Basis der Einsatzart des Lkw

 

Data Access (Datenzugriff): ein neuer Dienst, mit dem sich Fahrzeugdaten in der Cloud speichern und von dort abrufen und unabhängig von Fabrikat oder Modell mit den kundeneigenen Systemen verknüpfen lassen.

 

Safety Report (Sicherheitsbericht): eine Anwendung zur Überwachung und Erkennung wichtiger Sicherheitsindikatoren (Vollbremsungen, Verwendung des Sicherheitsgurts etc.), die anschließend im Rahmen von Fahrerschulungen genutzt werden können.

Vehicle Status (Fahrzeugzustand): ein Dienst zur Überwachung von Meldungen aus dem Instrumentencluster des Fahrzeuges. Etwaige Störungen können ggf. gebündelt und im Rahmen des nächsten Werkstattbesuches behoben werden.

 

Asset Management (Bestandsverwaltung): eine Übersicht über den Fuhrparkbestand, die sich nicht allein auf Fahrzeuge beschränkt.

 

Workshop History (Werkstatthistorie): eine Übersicht über die Wartungs- und Reparaturhistorie eines Fahrzeuges.

Telefon

Auch für Mischfuhrparks geeignet

Parallel zum Start von Volvo Connect wird mit „Data Access" (Datenzugriff) auch ein neuer Dienstneingeführt, mit dem sich Fahrzeugdaten per rFMS (remote FMS Standard) in der Cloud speichern und von dort abrufen lassen. Dies ermöglicht die Einbindung von Daten in bereits kundenseitig vorhandene Systeme. Zudem ermöglicht es die Nutzung von Daten aus den Fahrzeugen, was Transportbetrieben mit marken- und modellübergreifenden Mischfuhrparks zugutekommt.

Mit Dynafleet Safety Service wird ein weiterer digitaler Dienst eingeführt. Mit ihm kann die Fahrweise und der Nutzen aktiver Sicherheitssysteme überwacht werden. Ein zusätzlicher Dienst ist auch der Vehicle Status (Fahrzeugzustand). Mit diesem können Meldungen aus dem Instrumentencluster des Fahrzeuges auch in Volvo Connect abgebildet werden. Etwaige Störungen können ggf. gebündelt und im Rahmen des nächsten Werkstattbesuches behoben werden.

Volvo Connect

Volvo Connect ist als Langzeitlösung konzipiert - der Funktionsumfang wird stetig ausgebaut. Neue digitale Dienste, sowohl von Volvo Trucks als auch von anderen Branchenpartnern und externen Softwareentwicklern, werden fortlaufend entwickelt und integriert.

Das einfache Interface wird den reibungslosen Übergang in eine spannende digitale Zukunft sicherstellen. Erstmals vorgestellt wird das Portal im September 2018 auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover und anschließend schrittweise weltweit ausgerollt.

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Hotline
089 - 800 74 275

Rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Online Formular
Online Formular

Schreiben Sie uns einfach, wir bearbeiten Ihre Anfrage umgehend.

Händlersuche
Einen Händler finden

Für einen persönlichen Kontakt suchen Sie einfach nach einem Händler in Ihrer Nähe.