Volvo Trucks

Deutschland

×

Volvo Trucks befragt IKEA zum Umstieg auf Elektromobilität

Wir haben Entscheidungsträger in Unternehmen zu ihrem Standpunkt in Sachen Elektrifizierung der eigenen Flotte befragt. Dieses Mal im Interview, Angela Hultberg, bei IKEA als Head of Sustainable Mobility gewissermaßen zuständig für nachhaltige Mobilität.
Volvo Trucks befragt IKEA zum Umstieg auf Elektromobilität

Wie sehen Sie den Übergang zum nachhaltigen Transport?

Ich denke, das wichtigste überhaupt ist, dass wir nicht warten, bis es perfekte Lösungen gibt, sondern dass wir die beste derzeit verfügbare Lösung nehmen,  anwenden und dann an der Verbesserung arbeiten. Wir sind an einem Zeitpunkt, wo es darum geht, Skaleneffekte zu erreichen. Da sollte nicht jeder individuell vorangehen, sondern versuchen, die Skalenvorteile auszubauen.

Und wir sehen auch schon Ergebnisse. 90 % unserer Bestellungen in China werden elektrisch geliefert. Und China ist für uns ein großer Markt. Wir liefern in Amsterdam und in Paris rein elektrisch. Wir setzen Elektrofahrzeuge inzwischen in mehr als 20 Ländern ein, auch in Indien, den USA und Australien, also eigentlich weltweit. Damit das alles, so schnell es uns möglich ist, passiert.

 

Was ist für einen möglichst schnellen Umstieg auf Elektromobilität nötig?

Man muss die Partner finden, die diesen Weg mit einem gehen wollen und dann schauen: Was habe ich zu bieten? Was hast du zu bieten? Was brauchen wir? Und ich denke, die besten Ergebnisse sehen wir da, wo wir uns mit anderen Akteuren in der Branche zusammengetan haben, mit Fahrzeugherstellern, Transporteuren, lokalen politischen Entscheidungsträgern, Ladeinfrastrukturunternehmen, und schauen: Was kannst du tun? Was kann ich tun? Was können wir zusammen tun? Wie geht das noch schneller?

 

Das Interview mit IKEA im Video:

Mehr über Elektromobilität

Sie möchten noch mehr wissen? Kein Problem! Wir helfen Ihnen.