Volvo Trucks

DEUTSCHLAND

×

LKW MIT LNG-ANTRIEB

Wie die dieselbetriebenen Volvo FH und Volvo FM sind auch die LNG-Versionen optimal für schwere Transporte im Regional- und Fernverkehr geeignet. Ohne Einbußen bei Fahreigenschaften oder Produktivität, mit hoher Reichweite, aber klimafreundlicher und mit potentiell niedrigeren Kraftstoffkosten.

GASBETRIEBENE LNG LKW VON VOLVO TRUCKS

Liquified Natural Gas (LNG), auf Deutsch auch verflüssigtes Erdgas genannt, bietet gegenüber herkömmlichem Erdgas entscheidende Vorteile: Durch die hohe Energiedichte des verflüssigten Erdgases können auch große Motoren mit der für sie notwendigen Energie auf langen Strecken versorgt werden. Für Logistikunternehmen, die große Lasten über weite Distanzen transportieren müssen, ist so mit den neuen Volvo Trucks LNG Lkw eine echte Alternative zu dieselbetriebenen Nutzfahrzeugen entstanden.

Der Volvo FH LNG und der Volvo FM LNG sind die ersten schweren Lkw mit Gasantrieb auf dem Markt, deren Leistung und Wirtschaftlichkeit für die Anforderungen im Regional- und Fernverkehr bestens geeignet sind. Die beiden Modelle, die wahlweise mit 420 oder 460 PS erhältlich sind, bieten dieselben Leistungswerte und Fahreigenschaften wie ihr Dieselpendant und erzielen eine Reichweite von bis zu 1000 Kilometern.

Volvo FM LNG

Auch mit Gasantrieb genauso vielseitig wie sein diesel-betriebener Bruder, aber mit weniger Emissionen.

Volvo FH LNG

Spitzenreiter in Sachen Fernverkehr, auch mit LNG-Antrieb. Aber mit besserer Klimabilanz plus dem Potenzial niedrigerer Kraftstoffkosten.

Studie: Erdgas-Lkw können günstiger als Diesel-Lkw sein

Vor allem lange Strecken eignen sich laut ADAC und TÜV Rheinland für den Erdgasantrieb. Und: Das Tankstellennetz für Flüssigerdgas wird langsam dichter.

Vorteile eines LNG-Lkw

Mautbefreiung bis Ende 2023

Nach einer Entscheidung* des Deutschen Bundestags bleiben Lkw mit Erdgasantrieb (CNG und LNG) bis Ende 2023 von der Maut befreit. Eine erste Förderung war ursprünglich nur bis Ende 2020 vorgesehen, wurde allerdings um weitere 3 Jahre verlängert, was Ihnen vor allem im Transport- und Logistiksektor Planungssicherheit verschafft. Damit können mit CNG oder LNG angetriebene Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen bis 31. Dezember 2023 auf dieselben Vorteile wie Elektro-Lkw zurückgreifen. Abhängig von der Gewichtsklasse liegt die Einsparung damit zwischen 9,3 und 18,7 Cent pro Kilometer.

Zuschuss von 12.000 € für LNG-Antrieb

Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) hat eine Förderrichtline für energieeffiziente, CO2 arme Lkw vorgelegt, nach der die Anschaffung von Lkw mit Erdgasantrieb – CNG und LNG –pauschal mit 12.000 Euro für LNG unterstützt wird. Pro Unternehmen ist der Zuschuss auf 500.000 Euro begrenzt. Das Förderprogramm ist bis zum Endes des Jahres 2020 befristet.

 

SENKEn SIE IHRE Kraftstoffkosten

Die Volvo Lkw mit Gasantrieb bieten höchste Wirtschaftlichkeit wie unsere entsprechenden Modelle mit Dieselantrieb. Da verflüssigtes Erdgas jedoch meist preiswerter ist, haben Sie gute Chancen, Ihre Kraftstoffkosten zu senken.

Fahr- und Leistungseigenschaften wie ein Diesel

Der Antriebsstrang unserer Lkw mit Gasantrieb basiert auf unserer bewährten Diesel-Motorentechnologie. Niemand sonst bietet etwas Vergleichbares an. Er liefert dieselbe Leistung – aber mit 20 % weniger CO2-Emissionen**. Der Volvo FH LNG mit Gasantrieb hat dieselben Fahr- und Leistungseigenschaften wie der Volvo FH, den Sie kennen.

VERBESSERN SIE IHRE KLIMAbilanz

Dieselben Transporte mit derselben Geschwindigkeit. Aber mit einer 20 % besseren CO2-Bilanz**. Wenn Sie hohe Umweltambitionen haben, verschafft Ihnen der Volvo FH LNG mit Gasantrieb einen Vorsprung. Und wenn Sie noch höher hinaus wollen, können Sie ihn mit Bio-LNG betreiben und Ihre Emissionen um 100 % senken.** Ein großer Schritt hin zur absoluten CO2-Emissionsfreiheit.

HEBEN SIE SICH VOM WETTBEWERB AB

Verlangen Ihre Kunden nachhaltige Transporte? Kein Problem! Der Volvo FH LNG bietet eine sofortige Senkung der CO2-Emissionen um 20 %**. Und Sie brauchen nicht einmal bei der Nutzlast oder der Produktivität Kompromisse einzugehen. Oder bei der Wettbewerbsfähigkeit.

* Der Deutsche Bundestag hat am 14.05.2020 einer Empfehlung des Verkehrsausschusses folgend einen Gesetzentwurf zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes und hier insbesondere der Verlängerung der Förderung von erdgasbetriebenen Lkw angenommen. "[...] Um den Markthochlauf von Erdgas-Fahrzeugen weiterhin zu unterstützen, soll die komplette Mautbefreiung für Erdgas-Fahrzeuge in § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 8 des Bundesfernstraßenmautgesetzes über den 31. Dezember 2020 hinaus um drei Jahre bis zum 31. Dezember 2023 verlängert werden. [...]" Umwandlung in geltendes Recht wird für Juni 2020 erwartet.
Quelle: Drucksache 19/19132 des Deutschen Bundestages , Alle Angaben ohne Gewähr


* * Dieser Wert bezieht sich auf die Emissionen während des Fahrzeugbetriebs („Tank to Wheel“).

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Hintergrund Infos zuR LNG-Technologie

Was ist LNG und wie wird es im LKW gespeichert?

Bei LNG handelt es sich um konventionelles Erdgas - allerdings in hoch komprimierter Form: Zur Speicherung wird das Naturprodukt auf minus 163 Grad Celsius gekühlt, der Aggregatzustand ändert sich so von gasförmig in flüssig. Dies ermöglicht eine enorme Reduzierung des Volumens um 600 Prozent und die Abfüllung in Spezialtanks. Diese eignen sich nicht nur im großen Maßstab für den Transport auf Schiffen, sondern auch für die Treibstoffversorgung von den erdgasbetriebenen Lkw.

5 gute Gründe, die für LNG sprechen. Lesen Sie hier mehr dazu. 

Wie sicher ist LNG?

Beim neuen Volvo FH LNG und Volvo FM LNG sind solche LNG-Tanks eingebaut, die den Motor anstelle des konventionellen Dieselkraftstoffs mit LNG versorgen. Umfangreiche Sicherheitstests und Crashtests stellen hierbei sicher, dass der LNG-Tank nicht nur den weltweit individuellen Zulassungsvorschriften, sondern dem hohen Sicherheitsstandard entspricht, für den Volvo Trucks weltweit bekannt ist. Das Antriebsaggregat selbst unterscheidet sich nur in den LNG-spezifischen Details von den auf Millionen Kilometern weltweit bewährten Volvo-Dieselaggregaten. Der neue G13C-Motor verwendet zwischen 90 und 95 Prozent LNG für den Vortrieb, lediglich 5 bis 10 Prozent Diesel wird benötigt, um die Gasmischung zu zünden.

Was Unterscheidet Den Volvo LNG-Antrieb von anderen?

Volvo Trucks ist der einzige Hersteller, der beim LNG-Antrieb nicht auf das Otto-Motor-Prinzip setzt, sondern auf den klassischen Dieselmotor. Das Antriebsaggregat selbst unterscheidet sich nur in den LNG-spezifischen Details von den auf Millionen Kilometern weltweit bewährten Volvo-Dieselaggregaten. Der neue G13C-Motor verwendet zwischen 90 und 95 Prozent LNG für den Vortrieb, lediglich 5 bis 10 Prozent Diesel wird benötigt, um die Gasmischung zu zünden. Der Vorteil? Geringerer Verbrauch und mehr Drehmoment - so wie Sie es von einem Diesel-Antrieb gewohnt sind.

Was sind mögliche Vorzüge von LNG-Lkw?

LNG Lkw rechnen sich nicht nur an der Gastankstelle durch die geringeren Kraftstoffpreise, sondern auch bei Maut und Steuern - zusätzlich wird die CO2-reduzierende Technologie staatlich subventioniert. Bis Ende 2023 gilt eine komplette Mautbefreiung für LNG-Fahrzeuge, was eine Einsparung von 9,3 bis 18,7 Cent pro gefahrenem Kilometer ermöglicht. Bis Ende 2020 können Unternehmen, die sich einen LNG LKW anschaffen möchten, zudem eine pauschale staatliche Unterstützung von 12.000 Euro pro Fahrzeug beantragen - eine Förderung von maximal 500.000 Euro ist für die LNG-Umstellung einer Fahrzeugflotte pro Unternehmen vorgesehen.

Für wen ist ein LNG-Antrieb interessant?

Der LNG-Antrieb für Nutzfahrzeuge ist besonders für Unternehmen interessant, die eine langfristige CO2-Neutralität auch im Logistikbereich anstreben: Durch die Möglichkeit der Verwendung von Bio-LNG, welches aus Biogasfermentern und Power-to-Gas-Anlagen erzeugt wird, lassen sich die CO2-Emissionen um 100 Prozent senken, sofern die notwendige Dieselbeimischung aus CO2-neutralem Biodiesel erfolgt.

Mehr zu den Überlegungen rund um alternative Antriebstechnologien 

Testberichte & Broschüren

PantherMedia B5788047

Testbericht

VOLVO FH 420 LNG

Volvo bietet mit dem 420 PS starken FH einen extrem sparsamen Truck in LNG-Technik an. Die erzielbaren Geschwindigkeiten lassen dank ausgeklügelter Roll- und GPS-Technik aufhorchen.

Den Testbericht lesen 

PantherMedia B5788047

Testbericht

VOLVO FH 460 LNG

Der Volvo FH 460 LNG als Erdgas-Lkw im direkten Vergleich mit dem Volvo FH 460 in reiner Dieselausführung.

Den Testbericht lesen 

Broschüren: Lkw mit Gasantrieb (LNG)

Unsere Broschüren speziell für Lkw mit Gasantrieb (LNG) enthalten einige Informationen rund um diese Antriebstechnologie.

LNG-Broschüre 

 LNG Kurzinfo 

PantherMedia B74397459

LNG-TANKSTELLEN FINDER

Ob auch in Ihrer Nähe bereits eine LNG-Tankstelle verfügbar ist, erfahren Sie unter dem folgenden Link. 

Erfahren Sie mehr über LNG

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!