Klarere Sicht

Ballungsräume können ein schwieriges Pflaster für Lkw-Fahrer sein. Deshalb sorgt der frisch überarbeitete Volvo FE Low Entry Cab für bessere Sicht, mehr Sicherheit, erstklassige Ergonomie und höhere Produktivität.
Volvo FE LEC in der Innenstadt

Durch die tiefere Sitzposition befindet sich der Fahrer des Volvo FE LEC auf Augenhöhe mit anderen Verkehrsteilnehmern und hat eine deutliche bessere Rundumsicht.

Anders Edenholm

Anders Edenholm, Segment Manager Distribution, Volvo Trucks.

Dichter Verkehr, Fußgänger, Radfahrer, enge Gassen und wenig Platz – das sind nur einige der Herausforderungen, die Lkw-Fahrer in Ballungsräumen bewältigen müssen. Doch mit seinem tiefergelegten Fahrerhaus bietet der Volvo FE Low Entry Cab (LEC) dem Fahrer bessere Sicht und ein ergonomisches und komfortables Arbeitsumfeld.

„In der City muss der Fahrer permanent das Umfeld im Blick haben und Blickkontakt zu ungeschützten Verkehrsteilnehmern wie Radfahrern und Fußgängern herstellen“, sagt Anders Edenholm, Segment Manager Distribution, Volvo Trucks. „Durch die tiefere Sitzposition und die Reduzierung toter Winkel sorgen wir für eine deutlich bessere Rundumsicht und bringen den Fahrer auf Augenhöhe mit anderen Verkehrsteilnehmern.“

Das Low Entry Cab besitzt einen tiefen Einstieg, sodass der Fahrer schnell und mühelos ein- und aussteigen kann. Zudem verfügt der überarbeitete Volvo FE LEC über eine Kneeling-Funktion, mit der sich der Einstieg um neun Zentimeter absenken lässt. Damit geht das Einsteigen wie bei einem Niederflurbus vonstatten.

„Fahrer, die im städtischen Lieferverkehr tätig sind, müssen bis zu 50 Mal pro Tag in ihr Fahrerhaus und wieder herausklettern. Für die Knie, die Fußgelenke und den Rücken ist das eine enorme Belastung“, erklärt Johan Jarlengrip, Feature Specialist Driver Environment. „Ein tieferer Einstieg schont nicht nur die Gelenke, sondern hilft auch bei der Gewinnung und Bindung qualifizierter Fahrer, da solche Belastungen ein häufiger Grund für die Aufgabe des Berufs sind.“

Johan Jarlengrip

Johan Jarlengrip, Feature Specialist Driver Environment, Volvo Trucks.

Der erste Volvo FE LEC kam 2009 als Sonderfahrzeug für die Londoner Abfallwirtschaft auf den Markt. Das Fahrzeug war so beliebt, dass es schon bald zum Standardsortiment gehörte. Die neue und überarbeitete Version verfügt über Merkmale, die noch mehr Vorteile mit sich bringen.

Dazu zählen ein zusätzliches Fenster auf der Beifahrerseite sowie Türen, die sich um 90 Grad öffnen lassen. Geblieben ist das besonders ergonomische Armaturenbrett mit seinen mühelos erreichbaren Bedienelementen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Ausstattungsvarianten und Anpassungsmöglichkeiten, mit denen sich Sicherheit, Mobilität, Produktivität und Umweltbilanz des Fahrzeugs nochmals verbessern lassen.

Fahrerplatz
Der ergonomisch gestaltete Innenraum wartet mit mühelos erreichbaren Bedienelementen auf. Der tiefe Einstieg, der 90-Grad-Türöffnungswinkel und die Kneeling-Funktion sorgen für eine deutlich geringere Belastung der Knie und Arme und des Rückens, da der Fahrer ganz normal ein- und aussteigen kann und nicht klettern muss. 

Produktivität
Der Volvo FE LEC bietet Platz für bis zu vier Personen. Zudem spart der Fahrer durch den niedrigen Einstieg Zeit. Mit seinem 350 PS starken Motor ermöglicht der vielseitige und wendige Volvo FE LEC kurze Abholzyklen. Überdies ist das Fahrzeug auch mit einem I-Shift-Getriebe erhältlich, das eigens auf Verteiler- oder Baustellenaufgaben abgestimmt ist.

Sicht
Durch die tiefere Sitzposition befindet sich der Fahrer näher am Geschehen und hat bessere Rundum- und Nahbereichssicht. Auch die Zusatzfenster in der Beifahrertür sowie hinter der B-Säule verbessern die Direktsicht auf Bereiche, die andernfalls im toten Winkel liegen würden.

Nachhaltigkeit
Der Volvo FE LEC CNG wird mit verdichtetem Erdgas angetrieben. Bei Verwendung von Biogas lassen sich die Kohlenstoffemissionen um bis zu 70 Prozent reduzieren. Darüber hinaus bietet Volvo alternative Antriebe für den Verkehr in Gegenden an, in denen Einschränkungen für Dieselfahrzeuge gelten.

Sicherheit
Der Volvo FE LEC bietet nicht nur bessere Sicht, sondern ist auch mit aktiven Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Ein Beispiel dafür ist die Kollisionswarnung mit Notbremse, mit der sich die Gefahr eines Unfalls mit ungeschützten Verkehrsteilnehmern oder anderen Fahrzeugen weiter verringern lässt. Zudem besitzt das Fahrerhaus zusätzliche Verstärkungen, die den Fahrer noch besser schützen, sowie einen serienmäßigen vorderen Unterfahrschutz (FUP).

Mobilität
Für den Volvo FE LEC sind verschiedene Telematikfunktionen und Vernetzungsdienste erhältlich, die die Überwachung, Wartung und Instandhaltung des Fahrzeugs erleichtern. Dank der verbesserten Sicht sind Kollisionen auf engem Raum weniger wahrscheinlich.

Volvo FE Low Entry Cab – Merkmale

  • Tieferer und breiterer Einstieg.
  • Tiefe Sitzposition.
  • Zusätzliche Fenster für verbesserte Sicht.
  • Fahrerhaus wahlweise mit flachem Boden und Sitzplätzen für bis zu vier Personen zum Durchsteigen oder in der Standardausführung für den Fahrer und einen Beifahrer.
  • Optimiertes I-Shift-Getriebe nebst Software.
  • Auch mit alternativen Antrieben erhältlich.

Ausstattungstipps

  • 350-PS-Motor für mehr Wendigkeit.
  • Für Verteiler- oder Baustellenaufgaben optimiertes I-Shift-Getriebe.
  • Bis zu drei zusätzliche Beifahrersitze.
  • Zusätzliche Fenster hinter der B-Säule und in der Beifahrertür.
  • Einstellbarer Dachspoiler zur Reduzierung von Luftwiderstand und Kraftstoffverbrauch.

Related News

Mehr Komfort mit Doppelbatterien

Das neue Doppelbatteriesystem von Volvo Trucks gewährleistet die Stromversorgung aller Funktionen im Fahrerhaus und garantiert, dass der Motor anderntags anspringt....

Bereiten Sie Ihren Lkw auf ein zweites Leben vor

Der Wiederverkaufswert ist ein wichtiger Faktor bei den Gesamtbetriebskosten eines Fahrzeugs, sodass er schon bei der Anschaffung berücksichtigt werden sollte. Den Unterschied zwischen einem Fahrzeug, das sich schnell verkauft und einem, dessen ...

Mehr Produktivität durch Fahrertraining

Das Volvo Trucks Schulungsprogramm für Berufskraftfahrer vermittelt eine Mischung aus Fachkenntnissen und praktischen Fertigkeiten zur Optimierung der Fahrzeugproduktivität....