Derselbe Truck – zwei Welten

Seit 1993 ist der Volvo FH in Unternehmen auf dem gesamten Globus im Einsatz. Er passt sich den Bedürfnissen der Spediteure im hohen Norden Spitzbergens ebenso an wie denen in den heißen Wüsten Saudi-Arabiens. 
Volvo FH vor einer Wüsten- und einer Eislandschaft

Selbst extreme Klimata meistert der Volvo FH mühelos.

„Ich lebe mit Volvo – in guten und in schlechten Zeiten“, schmunzelt Knut Vebostad, Manager bei Vebostad Transport AS. Seine sechs Volvo FH sind ihm wirklich wichtig. Als er den Schritt vom Fahrer zum Unternehmer wagte, stand die Entscheidung schon fest: „Volvo ohne Wenn und Aber.“

Die ersten Schritte im Speditionsbusiness machte Knut Vebostad in Borkenes im Norden Norwegens. „Für alle, die dort aufwachsen, sind vereiste und kurvenreiche Straßen keine Besonderheit. Man zieht halt die Schneeketten auf, wenn es nötig wird. Tatsächlich hatte ich anfangs mehr Respekt vor den Schnellstraßen rund um Oslo.“ 

Volvo FH vor einer Wüsten- und einer Eislandschaft

Knut Vebostad ist ein echter Volvo-Fan.

Vebostad Transport hat sich auf den Transport von Asphalt und Kies spezialisiert. Diese schweren Lasten sind ein echte Herausforderung für den Volvo FH. Aber er meistert sie problemlos.
„Die liftbare Tandemachse ist ein Muss für jeden, der Baustoffe transportiert. Bei Leerfahrten sparen wir 10 bis 12 Prozent Kraftstoff. Und die Reifen verschleißen weniger schnell“, sagt Knut Vebostad.
Das I-Shift-Getriebe mit Kriechgängen bringt dann Kraft und Leistung auf den Boden, wenn eine langsame Konstantfahrt gefragt ist.
„Und dann gibt es noch Volvo Dynamic Steering. Das ist wirklich einzigartig. Ein ganz neues Fahrgefühl“, freut sich Knut Vebostad.

Und als ob die Straßen auf dem norwegischen Festland noch nicht genügend Herausforderung stellen, ist Vebostad Transport auch auf Spitzbergen aktiv – einer der nördlichsten bewohnten Gegenden unserer Erde. In den Sommermonaten ist ein Volvo FH von Vebostad für die Straßenbaustellen auf der Inselgruppe im Nordpolarmeer abgestellt.
„Der Truck wird per Frachtschiff transportiert. Wir selben folgen ein paar Tage später mit dem Flieger“, berichtet Knut Vebostad.
„Wir nennen diesen Volvo FH 540 aus 2013 unseren Stahltraktor. Es war der erste Truck, den wir für das Unternehmen gekauft haben.“

Ein anderes Klimaextrem stellen die heißen Wüsten Saudi-Arabiens dar. Aber auch dort verrichtet der Volvo FH seine Arbeit. Sharbatly Fruit in Dschidda handelt in der Region bereits mehr als 60 Jahre mit frischem Obst und Gemüse. Das Unternehmen arbeitet mit einer straffen Logistikkette, damit die Kühlung der Produkte die ganze Zeit sichergestellt ist.
„Im Grunde genommen merkt die Ladung gar nichts vom warmen Klima in Saudi-Arabien. Erst, wenn es auf den Markt geht, werden die Produkte dem Klima ausgesetzt“, weiß Hashim M. Sharbatly, stellvertretender Geschäftsführer bei Sharbatly Fruit.

Mann vor einem Volvo FH

Der Volvo FH muss die große Wüste bei Temperaturen von mehr als 50 Grad Celsius durchqueren und dabei Sandstürmen trotzen, die ihm alles abverlangen.

Für eine solch ununterbrochene Logistik- und Kühlkette benötigt das Unternehmen einen Truck, auf den es sich verlassen kann. Für den Transport von Dschidda nach Dammam muss der Volvo FH das ganze Königreich von West nach Ost durchqueren und dabei die große Wüste bewältigen.
„Hin- und Rückweg sind mehr als 2.800 Kilometer lang“, weiß der Fahrer Reynaldo Garcia.
Die Temperaturen in der unerbittlichen Wüstenlandschaft können mehr als 50 Grad Celsius erreichen. Und dann sind da noch die Sandstürme, die dem Truck Einhalt gebieten möchten. Aber der Volvo FH lässt sich nicht aufhalten.
„Wir haben Fahrzeuge, die eine Million Kilometer ohne jeden Teiletausch hinter sich bringen. Das gilt auch für Kupplung und Bremse. Über diese Qualität sind wir natürlich sehr froh“, so Daanie Zeyman, der die Lkw-Werkstatt von Sharbatly leitet.

Ebenso groß wie die Kapazität des Volvo FH bei seinen Aufgaben in aller Welt ist auch die Begeisterung seiner Nutzer.
„Bei einem Truck gibt es immer Verbesserungspotenzial. Aber ohne jeden Zweifel ist der Volvo FH für mich der beste verfügbare Truck“, ist Knut Vebostad überzeugt: „Wir fahren den besten Truck.“
„Er ist bequem, sehr schnell und sehr leistungsstark. Für mich ist es der perfekte Truck“, sagt Reynaldo Garcia.

Related News