Wie Vera funktioniert

Vera kombiniert die Vorteile der drei großen technologischen Bereiche - Automatisierung, Konnektivität und Elektromobilität - um optimale Transport- und Logistikabläufe zu schaffen.

1860x1050-system
Autonome Fahrzeuge kommunizieren untereinander

Der Betrieb wird durch autonome Elektrofahrzeuge ermöglicht, die mit ausgeklügelten Systemen für autonomes Fahren ausgestattet sind. Sie sind so konzipiert, dass sie ihre aktuelle Position auf wenige Zentimeter genau bestimmen und analysieren, was andere Verkehrsteilnehmer tun, und dann mit hoher Genauigkeit reagieren. Jedes Fahrzeug agiert mit niedriger Geschwindigkeit, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Vera - ein Elektrofahrzeug

Die Fahrzeuge sind komplett elektrisch und extrem geräuscharm. Der Antriebsstrang und die Batterie sind vom selben Typ wie jene, die in den neuen elektrischen Volvo Trucks zum Einsatz kommen.

Autonome Fahrzeuge im Hafen

Jedes Fahrzeug ist mit einer Leitstelle verbunden. Das Transportkontrollzentrum überwacht kontinuierlich den Fortschritt des Transports und überwacht die Position jedes Fahrzeugs, die Ladung der Batterien, die Fracht, die Serviceanforderungen und eine Reihe weiterer Parameter genau.

Control Management Center

Vom Transportkontrollzentrum aus werden Geschwindigkeit und Fortschritt der Abläufe individuell angepasst, um unnötiges Warten zu vermeiden und die Liefergenauigkeit zu erhöhen. Auf diese Weise können Leerzeiten mit Puffervorrat minimiert und die Verfügbarkeit erhöht werden. Fahrzeuge, die auf derselben Route fahren, arbeiten zusammen, um einen optimalen Ablauf zu ermöglichen.

Mehr Neuigkeiten zu autonomen Lösungen