×

Volvo Trucks senkt Kraftstoffverbrauch bei Testfahrt um 18 %

Der kürzlich aktualisierte Volvo FH mit I-Save beweist seine Klasse bei einem neuen unabhängigen Test. Das kraftstoffeffiziente Spitzenmodell hat im Vergleich zum gleichen Test vor vier Jahren fast 18 % weniger Kraftstoff verbraucht.
Volvo Trucks senkt Kraftstoffverbrauch bei Testfahrt um 18%
Niedriger AdBlue-Verbrauch wird immer wichtiger

Der Test wurde von der unabhängigen deutschen Zeitschrift Trucker durchgeführt. Der 32 Tonnen schwere Volvo FH 460 mit I-Save wurde auf einer 343 km langen Strecke auf öffentlichen Straßen getestet. Die Teststrecke führte über verschiedene Autobahnen, hügelige Streckenabschnitte und Landstraßen.

 

Im Vergleich zum gleichen Test aus dem Jahr 2018, bevor Volvo das I-Save-Kraftstoffsparpaket einführte, erreichte der getestete Volvo FH 460 mit I-Save nun eine beeindruckende Reduzierung des kombinierten Diesel- und AdBlue-Verbrauchs von 18 %. Dabei verbrauchte er durchschnittlich nur 21,48 l/100 km.

 

"Die Auswirkungen des neuen I-Save-Pakets, das weitere Verbesserungen des Turbo-Compound-Motors, eine intelligentere neue Software und eine verfeinerte Aerodynamik nutzt, führen zu einem sehr effizienten Kraftstoffverbrauch. Dieser unabhängige Test ist ein weiterer solider Beweis für den großen und positiven Einfluss, den I-Save auf den Kraftstoffverbrauch hat", sagt Helena Alsiö, Vice President Powertrain Product Management bei Volvo Trucks.

 

Niedriger AdBlue-Verbrauch wird immer wichtiger

In der Vergangenheit wurde den Kosten von AdBlue wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Dies hat sich drastisch geändert, da die Preise für diesen Zusatzstoff in vielen Märkten um über 100% gestiegen sind. In dem neuen Test ist es Volvo gelungen, auch den AdBlue-Verbrauch auf einem niedrigen Niveau von 6% des Dieselverbrauchs zu halten.

 

"Der Gesamtkraftstoffverbrauch, der sowohl Diesel als auch AdBlue umfasst, wird immer wichtiger für die Gesamtbetriebskosten. Wir konzentrieren uns immer darauf, die Gesamtkraftstoffkosten so niedrig wie möglich zu halten", fährt Helena Alsiö fort.

 

Effiziente Motoren - ein Schlüssel zur Senkung der CO2-Emissionen

Auch wenn Volvo Trucks sich zum Ziel gesetzt hat, dass im Jahr 2030 die Hälfte seiner weltweiten Lkw-Verkäufe auf Elektro-Lkw entfallen soll, wird der Dieselmotor weiterhin eine wichtige Rolle bei der Senkung der CO2-Emissionen spielen. Die verbesserte Effizienz, die sich aus den neuen I-Save-Fortschritten im Antriebsstrang ergibt, ist ein wichtiger Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen. Der Turbo-Compound-Motor ist auch für den Betrieb mit HVO100 zertifiziert, einem erneuerbaren Diesel in Form von hydriertem Pflanzenöl, das die CO2-Emissionen drastisch reduziert.

 

Fakten über den Test und den Lkw:

  • Der Test wurde von Jan Burgdorf, Ressortleiter Test & Technik bei den Zeitschriften Trucker und VerkehrsRundschau, durchgeführt.
  • Gesamtlänge der Teststrecke: 343 km. Auf dieser Strecke werden die Lkw verschiedener Hersteller unter den unterschiedlichsten Bedingungen getestet.
  • Bruttogesamtzuggewicht: 32 Tonnen.
  • Eingestellte Geschwindigkeit am Tempomat: 85 km/h.
  • Getesteter Lkw 2022: Volvo FH 460 mit I-Save, 3. Generation. Euro 6.
  • Getesteter Lkw im Jahr 2018: Volvo FH 460. Euro 6.
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit:
    2022: 79,9 km/h
    2018: 79,8 km/h
  • Kraftstoffverbrauch einschließlich AdBlue*:
    2022: 21,48 l/100km. Ad-Blue-Verbrauch in % von Diesel: 6,2 %
    2018: 26,15 l/100km
  • Der Test wird in Begleitung eines Referenzfahrzeugs durchgeführt

 

Fakten zu I-Save von Volvo Trucks:

  • I-Save wurde 2019 eingeführt.
  • Der 13-Liter-Motor mit der Volvo Turbo Compound Technologie, D13TC, ermöglicht es, länger mit niedriger Motordrehzahl und hohen Gängen zu fahren.
  • Die neue Funktion I-Torque reguliert die Gangwahl, das Motordrehmoment und die Bremsen, wenn I-Cruise aktiviert ist. Die Funktion nutzt I-See, um vorausschauend die Straßenführung zu ermitteln und steuert wie viel Drehmoment der Motor benötigt, um so energie- und kraftstoffeffizient wie möglich zu arbeiten.

 

* Der tatsächliche Kraftstoffverbrauch kann von vielen Faktoren abhängen, z. B. von der Fahrgeschwindigkeit, der Verwendung des Geschwindigkeitsreglers, der Fahrzeugspezifikation, der Beladung des Fahrzeugs, der tatsächlichen Topografie, der Fahrpraxis des Fahrenden, der Fahrzeugwartung und den Wetterbedingungen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Manfred Nelles
Manager Media Relations
Pressesprecher Volvo Trucks
E-Mail: manfred.nelles@volvo.com 
Telefon: +49 (0)89 80074 119

 

Volvo Trucks bietet umfassende Transportlösungen für anspruchsvolle Geschäftskunden an. Das Unternehmen vertreibt eine umfangreiche Palette an mittelschweren bis schweren Lkw mit einem starken, globalen Händlernetzwerk mit 2.300 Servicestellen in rund 130 Ländern. Volvo Trucks werden in 12 Ländern auf der ganzen Welt gefertigt. 2022 wurden weltweit etwa 145.000 Volvo Lkw ausgeliefert. Volvo Trucks gehört zur Volvo Group, einem der weltweit führenden Hersteller von Lastkraftwagen, Bussen, Baumaschinen sowie Schiffs- und Industriemotoren. Ein umfassendes Spektrum an Finanzierungs- und Service-Dienstleistungen gehört ebenfalls zum Angebot des Konzerns. Die Aktivitäten von Volvo Trucks basieren auf den Grundwerten Qualität, Sicherheit und Umweltschutz.