Volvo Trucks

DEUTSCHLAND

×

Der Volvo FL Electric: Funktionsweise

| 3 Min. Lesezeit | 3 Min. Lesezeit
Der zweiachsige Volvo FL Electric wurde entwickelt, um eine höhere Leistungsfähigkeit, eine geringere Geräuschentwicklung und eine längere Lebensdauer zu bieten. So funktioniert sein innovativer elektrischer Antriebsstrang.
Eine grafische Darstellung des Volvo FL Electric, Fahrzeug und Antriebsstrang

1. Modular Power Box

Führt eine Vielzahl von Funktionen aus, einschließlich Lademanagement und Kühlmanagement. Enthält außerdem 24-V-Batterien sowie 600-V/24-V-Spannungswandler. Obwohl die Traktionsbatterien mit 600 V betrieben werden, werden 24 V-Batterien für die Stromversorgung der Elektronik des Lkw und der Fahrerhauseinrichtungen verwendet.

2. Traktionsbatterien

Der Volvo FL Electric ist entweder mit vier oder mit sechs 600-V-Batterien ausgestattet. Wie eine normale Batterie erzeugt auch eine Lkw-Batterie Elektrizität durch eine Reihe elektrochemischer Reaktionen zwischen Anode, Kathode und Elektrolyt. Im Volvo FL besteht die Batterie aus leichtem Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltoxid. Jedes Traktionsbatteriepaket hat eine Kapazität von 50 kWh und hält je nach Einsatzbedingungen etwa 8 bis 10 Jahre.

3. Elektromotor

Wenn elektrische Energie zugeführt wird, erzeugt sie rotierende Magnetfelder, wodurch sich der Rotor dreht. Dies liefert die mechanische Energie, die zum Drehen der Zahnräder und Räder des Lkw benötigt wird. Der Permanentmagnetmotor des Volvo FL Electric hat eine Maximalleistung von 200 kW und ein Drehmoment von 425 Nm. Die Abmessungen des Motors wurden sorgfältig konstruiert, um ihn zum kleinst- und leichtestmöglichen Elektromotor im optimalen Drehzahl- und Drehmomentbereich zu machen.

4. Aufladen mit Wechsel- und Gleichstrom

Der Lkw kann sowohl mit Wechsel- als auch mit Gleichstrom aufgeladen werden. Dadurch lässt er sich an Industriestandorten mit Hilfe der an Bord befindlichen Ladegeräte aufladen. Alternativ dazu kann eine externe Gleichstrom-Ladestation genutzt werden, um den Ladevorgang zu beschleunigen.

5. 2-Gang-Getriebe

Das 2-Gang-Getriebe wurde von Volvo so konstruiert und gebaut, dass es kompakt und leicht ist und gleichzeitig die Drehzahlen des Motors voll ausnutzt. Es ermöglicht reibungslose Gangwechsel und liefert bereits beim Anfahren das maximale Drehmoment.

6. Druckluftkompressor

Der Druckluftkompressor versorgt die Druckluftbremsen mit Luft. Beim Volvo FL Electric verwendet die Druckluftbremse die Scroll-Technologie, um die Geräuschentwicklung zu minimieren. Diese Besonderheit wurde speziell für die medizinische Industrie entwickelt und an die Lkw angepasst.

7. Bremsen

Elektro-Lkw nutzen den Elektromotor als Generator, um einen Großteil der kinetischen Energie umzuwandeln, die normalerweise beim Bremsen verloren geht (regeneratorisches Bremsen). Diese Energie wird an die Traktionsbatterie des Fahrzeugs zurückgespeist und dort gespeichert.            

Vorteile

Lange Lebensdauer und hohe Verfügbarkeit
Der Eigentümer profitiert von einer hohen Verfügbarkeit, einer langen Lebensdauer der Komponenten und längeren Serviceintervallen. Dies liegt daran, dass Elektromotoren im Vergleich zu herkömmlichen Motoren einfacher und kompakter sind und weniger Teile enthalten. Und da der Lkw mit Strom betrieben wird, gibt es weniger bewegliche Teile und weniger Vibrationen. Auch die hohe Verfügbarkeit ist konstruktionsbedingt: So wurden beispielsweise die Kugellager des Volvo FL Electric für eine lange Lebensdauer optimiert. Die Reichweite des Lkw beträgt je nach Anzahl der Traktionsbatterien bis zu 260 km.

Von Volvo entwickeltes Getriebe
Eine wichtige technische Lösung, die den Volvo FL Electric auszeichnet, ist das von Volvo entwickelte und hergestellte Getriebe, das für eine kontrollierte und geschmeidige Kraftentfaltung sorgt. Dadurch kann der Fahrer auch an steilen Anstiegen mit maximalem Drehmoment anfahren. Hinzu kommt ein leichter und kompakter Motor, sodass der Antriebsstrang des Volvo FL Electric eine hohe Leistungsfähigkeit bietet. Er kann mit extrem niedrigen Geschwindigkeiten von nur wenigen Stundenkilometern gefahren werden, was ein einfaches und reibungsloses Rangieren und Ein- und Ausparken auch auf beengtem Raum ermöglicht.

Geringere Geräuschentwicklung
Viele Überlegungen wurden angestellt und großes Know-how angewendet, um einen beinahe geräuschlosen und vibrationsfreien Lkw zu realisiern. Zwischen dem Fahrgeräuschpegel eines Volvo FL mit Dieselmotor und dem eines elektrischen Modells besteht ein Unterschied von 10 dB. Das wird als nur halb so laut empfunden. Im Leerlauf beträgt der Unterschied sogar fast 40 dB! Tatsächlich ist ein Volvo FL Electric im Leerlauf leiser als die Straßengeräusche in der Umgebung. Mit einem leiseren Lkw ist es einfacher, Güter außerhalb der Hauptverkehrszeiten zu transportieren, was die Produktivität noch mehr verbessert.